Kursangebote der Hundeschule Lucky Dog Berlin

Lucky Dog (14)

Kurse/Gruppen für Hunde und Halter in Berlin

Im Anschluß an unser Lucky Dog Einzeltraining wollen wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, das Training mit Ihren Hunden zu intensivieren, weiter auszubauen und Neues dazuzulernen

Vordergründig fokussiert sich unser Hundetraining auf Einzelunterricht in realer Umgebung, sprich:

  • ein Hundetrainer ist für einen Hund und deren Besitzer zuständig und
  • die Übungen finden in Auslaufgebieten, auf der Straße, in Restaurants und Kaufhäusern statt; vorwiegend jedoch im Auslaufgebiet Grunewald, wo natürliche Verhältnisse mit Hunden, Kindern, Joggern, Fahrradfahrern etc. gegeben sind.

In dieser Konstellation – ein Hundetrainer, ein Hund und eigene Hunde, die schon so einiges vormachen und ganz gezielt und dosiert für Ablenkung sorgen können – liegen die Vorteile klar auf der Hand: konzentriertes, detailliertes und individuelles Training für individuelle Hunde und Halter.

Jedoch fehlt es an zusätzlichem Austausch der Halter untereinander. Dieses Manko soll in sich anschließenden Kursen ausgefüllt werden. D.h. wenn Hund und Halter ein Grundtraining erarbeitet haben, können sie auf dieser Basis aufbauend im Gruppenunterricht ihre mit uns individuell erarbeitete Kommunikation mit ihrem Hund und auch anderen Hunden ausbauen. Zusätzliche Ablenkung durch andere Teilnehmer und deren Hunde ist in der Gruppe eine neue Herausforderung für den Einzelnen – Hund sowie Halter, wenn z.B. die Hunde sternförmig nebeneinander sitzen sollen und die Halter um alle Hunde herumlaufen, springen, rennen.

Training soll nun nicht nur die Kommunikation zwischen Hund und Halter fördern, sondern auch zum Interessenaustausch und zur Freizeitbeschäftigung oder zum Sport werden.

Also: Wir empfehlen Gruppenkurse nach Einzelunterricht aber auch gerne parallel oder auch ausschließlich.

Ausnahme: Kind-Hund-Kurs I; Welpenspiel- und Sozialisierungsstunden werden parallel zu Einzelstunden besucht.

Welpenkurse

Wald-Welpen-Gruppe

Hier können Welpen Kontakt zu anderen Welpen aufnehmen. Von Natur aus ist meist mindestens ein weiteres Geschwisterteil beim Heranwachsen zugegen. Genauso wenig ist zu vernachlässigen, dass Eltern und andere Rudelmitglieder bei der Erziehung und in Bezug auf Prägung, Grenzsetzung und Verhalten eine große Rolle spielen. Daher sind bei uns auch immer erwachsene Hunde zugegen: zum Vormachen, zur Ablenkung und vor allem zur Erziehung; u.a. auch um den Welpen Individualdistanz zu vermitteln.

Die Gruppe findet einmal die Woche statt: Dienstags um 18:30 Uhr. Wir treffen uns für 60 Minuten. Die Kosten belaufen sich auf 15 € für die erste Stunde. Sie können aber auch gleich oder bei weiterer Teilnahme eine 5er Karte erwerben (65 €), die 2 Monate gültig ist, oder eine 10er (100 €) Karte, die 4 Monate gültig ist und die gegen Aufpreis von 4 € pro Stunde mit in die Junghundgruppe übernommen werden kann. Telefonische Anmeldung ist erforderlich sowie der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung. Die Welpen müssen mindestens einmal geimpft worden sein und steuerlich angemeldet werden.

Teilnehmer: 2 bis 12
Länge: 60 Minuten
Wie oft? bis zu 13 Einheiten abhängig vom Alter (8. bis 20 Woche)
Wo? Wald
Kosten: 15/13/10 € je Einheit

Lucky Dog (10)

Kind & Hund

Offene Kind & Hund Gruppe

Kinder können unter sich, also zunächst ohne Eltern, lernen, sich auf ihre und andere Hunde einlassen, spüren, wie Kommunikation funktioniert und diese spielerisch umsetzen.

Theoretische Hausaufgaben über die Abstammung, den Körperbau, das Verhalten von Hunden, über verschiedene Rassen sollen Verständnis und Kenntnisse über Hunde vermitteln. Wohingegen praktische Hausaufgaben die im Kurs erlernten Kommandos ins alltägliche Leben umsetzen sollen. Dieser fortlaufende Kurs ermöglicht so einen freien Einstieg und ein fortwährendes Training mit anderen Kindern und Hunden. Nach und nach werden verschiedene Kommandos erlernt und das Verhalten der Hunde besprochen. Auch hier können die Kinder eine gemeinsame

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 90 Minuten
Wie oft? 12 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld
Kosten: 15 €

Lucky Dog (18)

Kind-Hund-Kurs I (KHKI)

Kinder können unter sich also zunächst ohne Eltern lernen, sich auf ihre und andere Hunde einlassen, spüren, wie Kommunikation funktioniert und diese spielerisch umsetzen. Theoretische Hausaufgaben über die Abstammung, den Körperbau, das Verhalten von Hunden sollen Verständnis und Kenntnisse über Hunde vermitteln. Wohingegen praktische Hausaufgaben die im Kurs erlernten Kommandos:

Komm — Fuß — Sitz — Platz — Warte — „Blickkontakt“ — Hol-Nimm-Bring-Gib — Such —Raus da — Hierlang — Dalang — Weiter — Nicht so weit — Zur Seite — Hierrüber — Durch — Außenrum

ins alltägliche Leben umsetzen sollen. In der letzten Stunde zeigen die Kinder den Eltern, was sie gelernt haben, und das trotz der großen Ablenkung für die Hunde – eben die Anwesenheit der Eltern.

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 90 Minuten
Wie oft? 12 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete
Kosten: 15 €

Kind-Hund-Kurs I (KHKII)

Dieser Kurs soll allen Kinder des KHKI Kurses die Möglichkeit geben, die spielerische aber auch konzentrierte Teamarbeit mit ihren Hunden in der Gruppe fortzusetzen.

Die bereits erlernten Kommandos :

Komm — Fuß — Sitz — Platz — Warte — „Blickkontakt“ — Hol-Nimm-Bring-Gib — Such —Raus da — Hierlang — Dalang — Weiter — Nicht so weit — Zur Seite — Hierrüber — Durch — Außenrum
werden wiederholt und immer wieder neu kombiniert.

Neue Kommandos :

Rauf — Runter — Rüber — Über-die-Strasse — An-den-Bordstein — Wenden —Steh — Rechts — Links — Drehen — Andersrum — Gib Laut — Schluss — Ab/Lauf/Geh/Auflösen — Greif — Zieh — Leg-hin — Aus — Schnell — Langsam — Voran — Abmarsch — Kreuzung — Parkplatz/Radweg/Bahn

werden eingeführt und durch Übungen in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit verfestigt.Die Kommunikation wird vertieft und soll nicht nur mit dem eigenen Hund ausgebaut sondern auch mit anderen Hunden intensiviert werden.Praktische Hausaufgaben stehen im Vordergrund. Die Eltern sollen verstärkt ins Training miteinbezogen werden, wobei die Kinder immer mehr die Kontrolle übernehmen und somit auch die Selbstsicherheit zur Selbstverständlichkeit wird.

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 90 Minuten
Wie oft? 12 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld
Kosten: 15 €

Kind-Hund-Beschäftigungs- und Spieltraining

Kinder die den KHKII besucht haben und immer noch nicht genug vom Lucky Dog Training haben, sind herzlich willkommen bei diesem Kurs. Neue und „alte“ Spiele sollen nicht nur das Zusammensein verschönern, sondern auch bereits Gelerntes nicht in Vergessenheit geraten lassen und unsere Kommunikation mit Hunden perfektionieren.

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 90 Minuten
Wie oft? 12 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete
Kosten: 15 €

Eltern-Kind-Hund-Ausflüge

Für alle Kinder, die mit den Kindern der Gruppenkurse Neues erleben möchten wie Bootfahrt, Schwimmausflug oder Fahrradtour. Eine Nachtwanderung oder ein Tag oder Wochenende an der Ostsee verbringen wir gemeinsam mit Kindern, Hunden und Eltern.

Wald-Gruppenspiel- und Trainingsstunde

Hier können junge und erwachsene Hunde und Halter Kontakt zu anderen Hunden und Haltern aufnehmen. Trainingsübungen und Spiele für Hunde und Halter sollen Bindung und Kommunikation intensivieren. Spaß für alle steht im Vordergrund.

Alle sozialisierten Hunde sind willkommen; wir bitten nur um vorherige Anmeldung. Gegebenenfalls wird vorab eine Einzelstunde verabredet.

Zur Zeit findet sie einmal die Woche statt: Freitag von 19:10 Uhr bis 20:10 Uhr. Eine 10er Karte kostet 150 €, sie ist 4 Monate gültig; eine 5er Karte (90 €) ist 2 Monate gültig; einzelne Stunden kosten 20 €.

Teilnehmer: 3 bis 12
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 1 Mal die Woche
Wo? Wald
Kosten: 15/18/20 € je Einheit

Lucky Dog (43)

Junghunde-Gruppe

Hier können Junghunde Kontakt zu anderen Junghunden aufnehmen. Von Natur aus ist meist mindestens ein weiteres Geschwisterteil beim Heranwachsen zugegen. Genauso wenig ist zu vernachlässigen, dass Eltern und andere Rudelmitglieder bei der Erziehung und in Bezug auf Prägung, Grenzsetzung und Verhalten eine große Rolle spielen. Daher sind bei uns auch erwachsene Hunde zugegen: zum Vormachen, zur Ablenkung und vor allem zur Erziehung; u.a. auch, um den Junghunden Individualdistanz zu vermitteln.

Im Vergleich zur Welpengruppe, wird in der Junghundgruppe primär an der Kommunikation zwischen Hund und Halter gearbeitet und Erziehungsübungen stehen im Vordergrund. Grundgehorsam soll erlernt und verfestigt werden. Zudem dient die Gruppe auch als Austauschmöglichkeit für die Halter.

Alle sozialisierten Hunde sind willkommen; wir bitten nur um vorherige Anmeldung. Gegebenenfalls wird vorab eine Einzelstunde verabredet.
Eine 10er Karte kostet 150 €, sie ist 4 Monate gültig; eine 5er Karte (90 €) ist 2 Monate gültig; einzelne Stunden kosten 20 €.

Teilnehmer: 3 bis 12
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 1 Mal die Woche
Wo?
Kosten: 15/18/20 € je Einheit

Lucky Dog (11)

Fortgeschrittene

Lucky Dog (26)

Fortgeschrittenen Kurs I (FKI)

Dieser Kurs befasst sich mit der Wiederholung von Grundlagen wie:

Komm – Fuß – Sitz – Platz – Warte – „Blickkontakt“ – Hol,Nimm,Bring,Gib – Such – Außenrum – Hierlang – Dalang – Rausda – Weiter – Nicht so weit

Diese Grundlagen werden in verschiedene Übungs- und auch Spielsituationen eingebettet und kombiniert.

Neue Kommandos werden eingeführt.

Rauf – Runter – Rüber – Durch – Zur Seite – Hierrüber – Über-die-Strasse – An-den-Bordstein – Wenden

Zudem gehören zu den praktischen Hausaufgaben auch immer theoretische. Bücher werden verliehen, um Zuhause unterschiedliche Kapitel bis zum nächsten Treffen lesen zu können.

Sowohl praktische wie auch theoretische Hausaufgaben werden in die Folgestunde eingebunden. Ziel ist, die Kommunikation mit Hunden zu verfestigen, zu vertiefen und auszubauen. Das gemeinsame Erleben soll Hund und Halter spielerisch aber auch klassisch-übungsgerecht in Gruppen-, Einzel- und Teamarbeit motivieren, Erlerntes täglich anzuwenden und kreativ auszubauen.

Teilnehmer: 4 bis 10
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Fortgeschrittenen Kurs II (FKII)

Dieser Kurs befasst sich mit der Verfestigung von Grundlagen in jedweden Situationen wie:

Komm — Fuß — Sitz — Platz — Warte — „Blickkontakt“ — Hol-Nimm-Bring-Gib — Such —Raus da — Hierlang — Dalang — Weiter — Nicht so weit — Außenrum

Bereits in FKI erlernte Kommandos wie:

Rauf — Runter — Rüber — Durch — Zur Seite — Hierrüber — Über-die-Strasse — An-den-Bordstein — Wenden

werden in verschiedene Übungs- und auch Spielsituationen eingebettet und kombiniert.

Weitere Kommandos wie:

Steh — Rechts — Links — Drehen — Andersrum — Gib Laut — Schluss — Ab/Lauf/Geh/Auflösen — Greif — Zieh — Leg-hin — Aus — Voran — Abmarsch — Schnell — Langsam — Kreuzung — Parkplatz/Radweg/Bahn

sollen unseren Team-Wortschatz erweitern und auch die Präzisierung einzelner Kommandos verstärken und Differenzierungsmöglichkeiten in unserer Kommunikation mit Hunden eine tiefere Verständigung ermöglichen.

Zudem gehören zu den praktischen Hausaufgaben auch wieder theoretische. Bücher werden verliehen und Texte zum Lesen ausgeteilt.

Auch hier werden praktische wie auch theoretische Hausaufgaben in die Folgestunde eingebunden. Ziel ist, die Kommunikation mit Hunden zu intensivieren. Das gemeinsame Agieren soll Hund und Halter spielerisch aber auch klassisch-übungsgerecht in Gruppen-, Einzel- und Teamarbeit motivieren, Erlerntes täglich anzuwenden und immer wieder Neues kreativ hinzuzufügen.

Teilnehmer: 4 bis 10
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld, Stadt
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Fortgeschrittenen Kurs III (FKIII)

Alle bisher erlernten Kommandos sollen nun zum Grundwortschatz gehören und selbstverständlich jederzeit ohne Schleppleine in Aktion umgesetzt werden können. Als da sind:

Komm — Fuß — Sitz — Platz — Warte — „Blickkontakt“ — Hol-Nimm-Bring-Gib — Such —Raus da — Hierlang — Dalang — Weiter — Nicht so weit — Außenrum

Rauf — Runter — Rüber — Durch — Zur Seite — Hierrüber — Über-die-Strasse — An-den-Bordstein — Wenden

Steh — Rechts — Links — Drehen — Andersrum — Gib Laut — Schluss — Ab/Lauf/Geh/Auflösen — Greif — Zieh — Leg-hin — Aus — Voran — Abmarsch — Schnell — Langsam — Kreuzung — Parkplatz/Radweg/Bahn

Natürlich beschäftigen wir uns anhand von Literatur auch wieder theoretisch mit Hunden und Wölfen. Spiele, Paar- und Einzelarbeit als auch verstärkte Gruppenarbeit mit mehreren Hunden sollen das Verständnis und das Kommunikationsvermögen nicht nur beim eigenen Hund sondern generell mit Hunden erweitern und intensivieren.

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld, Stadt
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Spezialkurse

Beschäftigungs- und Spieltraining

Beschäftigungsspiele für Konzentration, Körperkoordination und Kontrolle für Hunde sowie Spiele für Mensch und Hund sollen uns Spaß und Abwechslung bieten. Grundkommandos werden vorausgesetzt und neu variiert und kombiniert.

Teilnehmer: 6 bis 8
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Gruppenzusammenarbeit

Die Arbeit mit mehreren Hunden steht im Vordergrund und das Zusammenspiel der Menschen miteinander. Kommandos von FKII werden vorausgesetzt und sollen nun kreativ und selbstbestimmend in verschiedenen Gruppenformationen zusammengefügt werden. Die „Abschlusskür“ von FKI wird hier sozusagen in die Zusammenarbeit mit mehreren Hunden und Menschen integriert und auch von ihr abstrahiert – mit anderen Worten: wir haben nicht nur Spaß im Team sondern auch als Individuum in der gemeinsamen Gestaltung einer „Gruppenkür“.

Teilnehmer: 6 bis 8
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Konzentrations- und Präzisionstraining

Für alle Lucky Dog Trainingsbegeisterten die selbst nach Absolvierung des FKIII noch nicht genug haben, bietet dieser Kurs die Möglichkeit der weiteren Vertiefung. FKIII-Kommandos werden vorausgesetzt. Detailarbeit steht im Vordergrund soll aber nicht den Spaß missen lassen – ganz im Gegenteil.

Teilnehmer: 4 bis 8
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 10 Einheiten
Wo? Auslaufgebiete, Feld
Kosten: 15 bis 20 € je Einheit

Lucky Dog (16)

Junghunde-Lauf-Gruppen

Anlehnend an unseren Ausführservice und die guten Erfahrungen, was insgesamt das miteinander Laufen in einer Hundegruppe angeht, bieten wir insbesondere für unsere Junghunde im Einzeltraining Laufstunden im Wald an. Im Vordergrund steht Sozialisierung, Spiel, aber auch Grenzsetzung. Erwachsene Hunde unserer Trainer nehmen daran teil.

Das gemeinsame Laufen bringt Entspannung und Auslastung für die Hunde. Beim Laufen können sich auch die Halter kennenlernen und austauschen. Natürlich gibt es auch einige Übungen. Unterschiedliche Treffpunkte sollen die Stunden abwechslungsreich gestalten und das sowohl für Hund als auch Halter. Die Hunde sind zwischen vier und zwölf Monaten alt.

Teilnehmer: 4 bis 12
Länge: 60 Minuten
Wie oft? nach Absprache
Wo? Feld, Wiese, Auslaufgebiete
Kosten: 15/18/20 € je Einheit

Erwachsenenlaufgruppen

Um auch erwachsenen Hunden, die bei uns entweder im Einzeltraining sind oder waren, und deren Haltern die Möglichkeiten des gemeinsamen Laufens anzubieten, soll die Erwachsenenlaufgruppe zusätzlichen Bedarf decken.

Ob nun als Sozialisierungsstunde,Sozialkontakt- oder Spielmöglichkeit für erwachsene Hunde wahrgenommen, auch hier können sich die Halter austauschen. Unterschiedliche Treffpunkte sollen Abwechslungsreichtum gewährleisten.

Teilnehmer: 4 bis 10
Länge: 60 Minuten
Wie oft? nach Absprache
Wo? Feld, Wiese, Auslaufgebiete
Kosten: 15/18/20 € je Einheit

Rauferintegrationsgruppe

Training, Spiel und Spaß für ALLE - auch für Raufer

Des Weiteren bieten wir eine Trainingsstunde in der auch Raufbolde willkommen sind an. In dieser Gruppe geht es zum einen darum, Training, Spiel und Spaß gemeinsam als Team mit anderen Hunden und Haltern zu erleben und zum anderen darum, auch weniger sozialisierten Hunden den Kontakt zu anderen Hunden zu ermöglichen und natürlich auch darum, den Auf- und Ausbau von Grundgehorsam gemeinsam mit den Haltern zu initialisieren bzw. zu verfestigen.

Die Kosten belaufen sich auf 20 € für einzelne Stunden. Sie können aber auch gleich oder bei weiterer Teilnahme eine 5er Karte erwerben (90 €), die 2 Monate gültig ist, oder eine 10er (150 €) Karte, die 4 Monate gültig ist. Telefonische Anmeldung ist erforderlich sowie der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung. Eine steuerliche Anmeldung muss vorliegen ebenso wie ein aktueller Impfstatus.

Vorraussetzung

Für alle Raufbolde ist eine positive Maulkorbgewöhnung Voraussetzung für den Einstieg in die Gruppe. Die Maulkörbe, die „am schrecklichsten“ aussehen, sind die besten: der Hund muss hecheln können und Belohnungen sollten auch gegeben werden können. Daher empfehlen wir in der Regel Metallmaulkörbe, die gepolstert sind und gut sitzen oder ähnliche aus synthetischem Material.

Eine erste Einzeltrainingsstunde sollte vorab vereinbart werden.

Teilnehmer: 1 bis 10
Länge: 60 Minuten
Wie oft? 1x pro Woche
Kosten: 15/18/20 € je Einheit